Eine Pionierin und ein blinder Fleck – Vergessene Frauen im Film

Eine Frau im Superheldinnen-Kostüm springt durch die Leinwand.
Illustration: Kirschkunst

Filmgeschichtsschreibung hat häufig einen Männerblick. Männer haben den Film erfunden. Männer waren die Pioniere, die zunächst normale Züge und später immer komplexere Szenerien abfilmten. Das stimmt so aber nicht. Oftmals hatten auch Frauen einen großen Anteil daran, wie sich das Medium weiterentwickelte. In dieser Filmmagazin-Folge hören wir zwei Geschichten über verkannte Frauen in der Filmbranche, die trotz großer Leistungen in Vergessenheit geraten sind (oder absichtlich vergessen wurden?!).

Zum einen wäre da Alice Guy-Blaché. Schon 1896 drehte sie ihren ersten 60-sekündigen Streifen und gilt als erste Film-Regisseurin überhaupt. Im Laufe ihrer Karriere schuf sie über 700 Filme und etablierte mit ihrem eigenen Produktionsstudio neuartige Drehtechniken – vom Splitscreen bis zur Mehrfachbelichtung. Ihr beruflicher Erfolg in den USA endete jedoch in 1920er-Jahren und damit auch ihre Zeit als Filmemacherin. Lucas erzählt uns, warum die Pionierin noch heute in kaum einem Filmseminar besprochen wird.

Helma Sanders-Brahms könnte wohl ebenfalls ein Liedchen davon singen, dass es ihr Männer und vor allem die heimische Presse immer schwer gemacht haben. Die Regisseurin war eine wichtige Vertreterin des Neuen Deutschen Films, ihre Filme behandelten gesellschaftskritische Themen aus einer spezifisch weiblichen Perspektive. Während im Ausland Filme wie Deutschland, bleiche Mütter als Meilensteine gefeiert wurden, schrieben deutsche Kritiker Verrisse. Heute findet man kaum mehr einen Trailer ihrer Filme, geschweige denn eine DVD oder VHS-Kassette. Martin reißt ihre Biographie an und bespricht ihre wichtigsten Filme.

Shownotes

Der blinde Fleck des Neuen Deutschen Films

Tagesspiegel: Zum Tod der Filmemacherin Helma Sanders-Brahms

FAZ: Der weibliche Blick – ein männlicher Mythos – Ich. Heute. 10 vor 8.

Konstnärligt seminarium med Helma Sanders-Brahms i Filmrummet

Die vergessene Filmpionierin

Wikipedia: Alice Guy-Blaché

Wikipedia: Cinematograph

Deutsche Welle: Rediscover the first woman of film history: Alice Guy

Michelle Millar: Alice Guy: a life in motion

Website des Films „Be Natural: The Untold Story of Alice Guy-Blaché“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.