3 Tote am Set und eine zerstörte Karriere – Wenn Filmdrehs schief gehen

Brennendes Film-Equipment steht für schiefgegangene Filmdrehs
Illustration: Kirschkunst

In dieser Folge erzählt Lucas die Geschichte von einem schrecklichen Unfall am Set des Filmes „Twilight Zone“ im Jahr 1982, bei dem ein Mann und zwei Kinder ihr Leben verloren – ausgelöst durch Leichtsinn und Ignoranz der Verantwortlichen. Martin beschäftigt sich mit dem finanziellen und inhaltlichen Fiasko von Fantastic Four aus dem Jahr 2015. Er erzählt dabei, wie die Karriere eines aufstrebenden Nachwuchs-Regisseurs nach einem fulminanten Start scheiterte.

Shownotes

Der Twilight-Zone-Zwischenfall

Wikipedia: Twilight Zone accident

History: Actor and two children killed on “Twilight Zone” set

Wikipedia: Vic Morrow

New York Times: NOT WORTH DYING FOR

Los Angeles Times: Hollywood Loses a Vietnam : Indian Dunes: TV and movie producers mourn the impending new role of the popular Valencia shooting location

SLATE: A New Dimension of Filmmaking

Der Absturzbericht

Playboy: THE PLAYBOY INTERVIEW WITH EDDIE MURPHY

Fantastic Fail

Polygon: The post-disaster artist

The Hollywood Reporter: Inside a ‘Star Wars’ Firing: ‘Fantastic Four’ Problems Led to Director Josh Trank’s Ouster

Entertainment Weekly: ‘Fantastic Four’ director Josh Trank disses his own movie

Comicbook.com: Miles Teller & Josh Trank Nearly Came To Blows On The Fantastic Four Set

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.