Der Joker

Joker
In dieser Episode vom Filmmagazin sprechen wir über Joker und die Darstellung von psychischen Krankheiten in Filmen.

Es waren ziemlich große Erwartungen – und ziemlich große Fußstapfen. Nachdem Joker schon vor Veröffentlichung durch einige Preise hoch gelobt wurde, stieg die Vorfreude auf die erste Origin-Story eines DC-Bösewichts. Und die großen Fußstapfen? Gemeint sind natürlich nicht die von Jared Leto aus Suicide Squad, sondern die von Heath Ledger, der in The Dark Knight die Rolle des Clowns verkörperte.

Im Joker geht es allerdings nicht um das Ping-Pong-Spiel zwischen dem maskierten Fledermausmann und seinem geschminkten Widersacher, sondern um Arthur Fleck, der in widrigen Verhältnissen in einer kaputten Stadt aufwächst und offenbar wegen einer psychischen Störung in Behandlung ist.

Wir reden selten über einzelne Filme. Diesmal machen wir allerdings eine Ausnahme – denn Joker hat uns fasziniert.

Jeder Joker ist anders

Jack Nicholson, Heath Ledger, Jared Leto und jetzt Joaquin Phoenix. Jeder der großen Joker-Darsteller hat die Rolle anders gespielt. Während der Joker aus den Tim-Burton-Batmans eher eine einfach gestrickte Figur ist, die sich aufgrund eines Unfalls vom gewöhnlichen Kriminellen zum diabolischen Joker entwickelt, ist der Joker aus The Dark Knights jemand, der “die Welt einfach nur brennen sehen” will. Seine persönliche Geschichte bleibt dabei im Hintergrund.

Christiane Attig im Filmmagazin
Christiane Attig im Filmmagazin

Sieht man sich die psychologische Biografie von Arthur Fleck an, wäre es denkbar, dass Arthur Fleck zu dem Heath-Ledger-Joker wird.

Christiane Attig, Psychologin und Podcasterin

Der Joker ist immer auch ein Kind der Zeit gewesen, in der die jeweiligen Filme gedreht wurden. Aber auch die persönliche Einstellung der Darsteller zur Rolle spielt eine nicht unerhebliche Rolle. Wie versetzet man sich in den Joker hinein? Wie bereitet man sich darauf vor?

Psychische Krankheiten in Filmen

Menschen mit psychischen Krankheiten sind für das Kino eine gängige Erzählung. Welches Bild von ihnen wird uns aber durch Filme vermittelt? Studien haben herausgefunden, dass Menschen mit psychischen Krankheiten in einem Großteil der Filme, in denen sie dargestellt werden, als Täter*innen auftreten. Meist geht es dabei um Gewaltverbrechen, Morde oder andere brutale Straftaten. Dass diese Darstellung problematisch ist, erklärt sich von selbst.

In Filmen, Serien und Literatur sind psychische Störungen oft assoziiert mit Gewaltbereitschaft und auch Gewaltausübung. Ist das die einzige Informationsquelle die man hat, kann das weit weg vom Ziel der Wissensvermittlung führen.

Christiane Attig, Psychologin und Podcasterin

Aber auch die Therapie erfährt eine ungenaue, manchmal sogar grundsätzlich falsche Darstellung. Behandlungen in einer Klinik werden als martialische 50er-Jahre Folter-Sessions gezeigt – bei den Therapeut*innen in der Praxis steht eine Liege und meist geht es in der Patient*innen-Beziehung um Sex. Bilder, die wir im Kino sehen, sind also nicht adäquat. Aber es gibt auch Aufrufe, diese Bilder zu verändern. Und nicht zu vergessen: Es gibt auch gute Beispiele. Darüber sprechen wir unter anderem im Podcast.

Linkliste – Shownotes

Christiane Attig

Podcast: Brainflicks

Podcast: Vielzimmerwohnung (ein Podcast über das Leben mit und die Wissenschaft über die Dissoziative Identitätsstruktur)

Podcast: Audio:viel (ein Podcast übers Podcasthören)

Podcast: Rantvoll (Christiane & Julius regen sich mit wechselnden Gästen auf)

Podcast: Charakterneurosen

Christianes Filmbesprechung zum Joker

Darstellung von psychischen Krankheiten in Filmen

Zum Time To Change film report “Screening Madness”

Psychische Störungen im Film Irre Mörder, anzügliche Therapeuten – Spiegel Online

Therapieland-Podcast von Deutschlandfunk Kultur

Vorbereitung von Joaquin Phoenix auf die Rolle

Joker Transformation Caused Joaquin Phoenix To ‘Start to Go Mad’ – CBR

Joaquin Phoenix & die Vorbereitungen auf die Rolle des Joker – FanLexikon

How Joaquin Phoenix transformed into the Joker – Looper

Joker: Joaquin Phoenix’ massiver Gewichtsverlust führte zu “Störung” – Moviepilot

Joker: Die drastischen Vorbereitungen der legendären Darsteller – Moviepilot

News Film TV Awards Toolkit More Joaquin Phoenix Baffled ‘Joker’ Cast by Walking Off Set in Middle of Filming – IndieWire

Geschrieben von
Mehr von Das Filmmagazin

Episode 5 – Evolution in der Werbung

Hier die fünfte Folge unseres Filmmagazins! Thema heute: Wie verändert sich die Werbung gerade?...
Anhören

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*