November 2017 – Fetzige Forschau

Es wird langsam eisig draußen. Was schließen wir daraus? Es ist wieder Kinozeit, also ab in die beheizten Säle! Wir sagen Euch, für welche Filme es sich im November lohnt und von welchen Ihr Euch besser fern halten solltet:

Mainstream-Tipp: Coco (30. November 2017)

Miguel träumt davon, ein Musiker zu werden, aber irgendwie strandet er dann doch im Reich der Toten. Moment. Wie passt das denn bitte zusammen? So ganz klären können werden wir das wohl erst, wenn wir uns den neuen Pixar-Streifen “Coco” gemeinsam im Kino anschauen. Eines steht aber fest: Es wird bunt, es wird schrill, es wird Pixar! Wir haben durch den Trailer echt Lust bekommen und erwarten, die für Pixar übliche, hohe künstlerische Qualität! 😉

Antitipp: Justice League (16. November 2017)

Na gut. Greenscreens und zu viele Partikel-Effekte sind wir ja gewohnt. Aber was uns an “Batman v Superman” wirklich gestört hat, war die schlechte Story. Dafür überraschte uns Wonder Woman halbwegs positiv. Wir erwarten von “Justice League” dennoch nicht allzu viel und im November laufen unserer Einschätzung nach noch genügend andere Filme an, die es sich eher lohnt anzuschauen.

Über “Batman v Superman” haben wir ganz ausführlich in der 13. Episode unseres Filmmagazins gesprochen.

Geheimtipp: Aus dem Nichts (23. November 2017)

Wir haben schon viel Lob gehört über “Aus dem Nichts”. Der neue Thriller von Fatih Akin feierte seine Premiere auf den Filmfestspielen in Cannes und wurde sogar als deutscher Kandidat für die nächste Oscar-Verleihung vorgeschlagen. Im Film geht es um die Geschichte von Katja (Diane Kruger), die ihre Familie bei einem Bombenanschlag verliert. Scheint also ein sehenswertes, aber auch ziemlich schweres Drama zu werden. Wir sind sehr gespannt, ob die Vorschusslorbeeren zurecht vergeben wurden und schauen “Aus dem Nichts” auf jeden Fall im Kino.

Über den/die Autor/in

Das Filmmagazin
Das Filmmagazin

Schweigen ist Silber, Reden ist Gold. Und am besten redet es sich eben über Filme und Serien! Das ist ein wahrer Fakt. In unserem Podcast sprechen wir mit Euch über Filme an sich, Filmwirtschaft und Filmkultur. Das Filmmagazin wird moderiert von Martin Dietrich und Anne Feuerhack.

Kommentar hinzufügen

*

Social Media

Kostenlos Abonnieren

Schweigen ist Silber, Reden ist Gold. Und am besten redet es sich eben über Filme und Serien! Das ist ein wahrer Fakt. In unserem Podcast sprechen wir mit Euch über Filme an sich, Filmwirtschaft und Filmkultur. Das Filmmagazin wird moderiert von Martin Dietrich und Anne Feuerhack.
Das Filmmagazin ist ein Podcast von EinfachTon.