“Logan Lucky” – Kurzkritik


Jimmy und Clyde Logan haben es satt, auf der Verliererseite zu stehen. Denn auf der Familie Logan soll ein Fluch lasten und jedem nur Pech und Unglück bringen. Was macht man also? Richtig: während einem der größten NASCAR-Rennen der USA einen Geldtresor plündern. Fortsetzung der Pechsträhne oder Beginn einer Erfolgsgeschichte?

Zumindest filmisch ist der neuste Steven Soderbergh (Ocean’s-Trilogie, The Knick) Streifen ganz klar zweiteres. Mit unnachahmlichen Charme, einem raffiniertem Raub, dessen Verlauf der Zuschauer meist nur erahnen kann, und einem bedächtigem Erzähltempo, schafft der Filmemacher (der auch die Kamera und den Schnitt übernahm) einen wunderbar sympathischen Film. Soderbergh bezeichnet ihn selbst als “umgedrehten Ocean’s Film”, da die Charaktere im Gegensatz zur Las Vegas Truppe keine High-Tech Gadgets besitzen und auch keinen Charismatiker eines George Clooney oder Brad Pitt Kalibers.

Allein der hibbelige Joe Bang, gespielt von Daniel Craig, macht unverschämt viel Spaß beim Zugucken. (Ein Klick aufs Bild und der Trailer des Films startet.)

Dafür machen die Figuren aus Logan Lucky nicht viel weniger Spaß – besonders den trotteligen Blick haben die Hauptdarsteller Channing Tatum und Adam Driver gemeistert. Ihnen gegenüber steht Daniel Craig als Panzerknacker Joe Bang (was ein toller Name), der sein Bond-Image auch mal linksherum drehen darf. Bis auf die letzten langatmigen 20 Minuten, die noch einmal eine neue Figur einführen wollen, leistet sich Lucky Logan kaum Abzüge bei der A und B Note. Fans eher ruhig erzählter Räuberfilme sollten den Logan Brüdern auf jeden Fall einen Besuch abstatten.

————
Bilder: © 2017 STUDIOCANAL GmbH

Über den/die Autor/in

Martin Dietrich
Martin Dietrich

Martin Dietrich war beim Filmmagazin erst nur ein kleines Licht. Durch eine sehr intelligente und unblutige List konnte er sich den zweiten Moderationsplatz ergattern. Jetzt geht er auch nicht mehr weg und lässt jeden wissen, dass Tom Hardy und Emma Stone als Götter vom Himmel herab kamen und uns den Film schenkten.

Kommentar hinzufügen

*

Social Media

Kostenlos Abonnieren

Schweigen ist Silber, Reden ist Gold. Und am besten redet es sich eben über Filme und Serien! Das ist ein wahrer Fakt. In unserem Podcast sprechen wir mit Euch über Filme an sich, Filmwirtschaft und Filmkultur. Das Filmmagazin wird moderiert von Martin Dietrich und Anne Feuerhack.