Wie wir uns als Redaktion auf Rogue One vorbereiten

Rogue One: A Star Wars Story..L to R: Cassian Andor (Diego Luna) and Jyn Erso (Felicity Jones) ..Ph: Jonathan Olley..©Lucasfilm LFL 2016.

Oh. My. God! In wenigen Stunden ist es wieder so weit und es geht in eine weit weit entfernte Galaxis. Dazu noch in eine ziemliche coole Zeit zwischen den Sequels und Prequels. Die Pläne vom Todesstern müssen gemopst werden und dazu braucht es ein starkes Team namens “Rogue One”. Wir sind mitten im Hype und müssen uns dementsprechend vorbereiten.

Unter uns sind nicht nur Trekkies, sondern auch junge, machtsensitive JediritterInnen.

Wir lassen es uns natürlich nicht nehmen und besuchen gleich die Mitternachtsvorstellung mit zahlreichen anderen Jüngern. Wir sind gespannt, ob es die versprochene ernste Geschichte wird, oder Disney durch die Nachdrehs nur einen weiteren Ausritt in die Saga geschaffen hat, um noch mehr kleine Darth Vader und süße Todessterne zu verkaufen.

Bevor es aber ins Kino geht, müssen wir uns standesgemäß auf das Abenteuer vorbereiten.

P.S.: Schon in der Nacht gibt es unsere ersten Eindrücke zum ersten Ausflug in neue Star Wars-Gefilde.

Wir haben festgehalten, was wir die Tage und Stunden vorher gemacht haben:

1. Erstmal alle Filme wieder bingewatchen bis die Augen schmerzen.

2. Natürlich gehört es dazu, über die Prequels zu lästern. Zumindest ein bisschen.

3. Bis zur Vorstellung, allen möglichen Spoilern ausweichen.

4. Im Kino eine kleine Tanzeinlage zum warm werden.

5. Und dann, auf, in eine weit weit entfernte Galaxis.

6. Frohe Weihnachten!

Bild: Rogue One: A Star Wars Story..L to R: Cassian Andor (Diego Luna) and Jyn Erso (Felicity Jones) Ph: Jonathan Olley ©Lucasfilm LFL 2016.

Geschrieben von
Mehr von Ilja Almendinger

The Girl With All The Gifts

Irgendwo in Großbritannien. Eine Militärbasis. Kinder sitzen, gefesselt an Rollstühle, in einem...
Mehr lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*